Schön aber selten

Wobei diese Begriffe es auch nicht so treffen. Selten ist noch zu hoch gegriffen. Absolute Rarität trifft es eher, wenn man im elften Spiel den ersten Sieg einfährt. Und schön ist auch was anderes. Vielleicht bin ich da aber auch etwas eingefärbt durch meinen eigenen recht dürftigen Auftritt. Auf jeden Fall wurde es nach einem schnellen 5:1 über 6:6 noch ganz schön zäh und krampfig, bis das 9:6 für uns unter Dach und Fach war.

Weiterlesen

Rückblick Vorrunde

Nach dem Remis in Schleiz (wir berichteten) empfingen wir die Gornsdorfer und trennten uns im fünften Zusammentreffen in der Mitteldeutschen Oberliga zum vierten Male ohne einen Sieger.
Damit waren wir am Ende dieses Tages nicht unzufrieden, zumal wir wieder auf Erik verzichten mußten. Vor der Hinrunde wagte ich die Prognose die Saison auf ein Einzel als Prädiktor verdichtend, daß wir nicht absteigen, wenn Benno gegen Stöckel gewinnt. Er schlug sich ganz gut, verlor dennoch 9:11 im Entscheidungssatz.
https://www.youtube.com/watch?v=nQ0_S_k9AlA

Weiterlesen

Auftakt Rückrunde

Zum Auftakt der Rückrunde waren die Schleizer zu Gast, die sich im Niemandsland der Tabelle festgesetzt hatten. Wir traten in der Hoffnung an, mindestens den Punktgewinn aus der Vorrunde wiederholen zu können. Zwei Doppelerfolge zu Beginn war schon mindestens mal ein Doppel besser als beim Unentschieden in der Hinrunde. Auch Carlos markierte wieder zwei Punkte mit starker Vorstellung. Dennoch unterlagen wir.

Weiterlesen

Mindergasovs "Matchwinner"

Minnnn-der-gaaaa-sov! Dank unserer ersatzspielenden Familie Mindergasov, die sich im unteren Paarkreuz schadlos hielt, konnten wir zum Auftakt der Oberligasaison in Schleiz einen Punkt einfahren. Dies ist als schöner Erfolg zu werten, da der Aufsteiger aus dem thüringischen Vogtland zwar auch gute Spieler abgegeben, sich aber insgesamt verstärkt hat und mit dem Abstieg am Ende nichts zu tun haben sollte, während es für uns erneut wieder nur um den Klassenerhalt gehen kann.
Das Erreichen des Relegationsplatzes sollte dabei drin sein. Am besten wäre es freilich, wie in der letzten Saison auf dem siebten Platz einzulaufen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...