Sommerfest und Vereinsmeisterschaften der Jugend am 26.06.2022

Trotz bestem Sommerwetter und locker über 30 °C in der Sporthalle, haben sich am Sonntag den 26.06.2022 zahlreiche Kinder unseres Vereins – überwiegend gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern – dazu entschieden, den Tag beim Tischtennis zu verbringen. Es stand die Jugend Vereinsmeisterschaft an, bei der um Medaillen und Pokale gespielt wurde.

Zunächst spielten alle Kinder, von 9 bis 13 Jahre alt, in 2 Gruppen jeder gegen jeden. Erwartungsgemäß setzten sich dabei die Wettkampf-erfahrenen Kinder Elias, Dima, Gustav und Tim an die Gruppenspitzen und spielten damit in der Kategorie „Fortgeschrittene“ im Halbfinale und Finale die Medaillen und den Siegerpokal aus. Allerdings ging es auch für die Kinder auf den Plätzen 3-5 in der Gruppe weiter und so ging es ebenfalls in K.o.-Matches für Hugo, Fabian, Oliver, Simon und Mihnea weiter um die Medaillen und den Pokal der Kategorie „Anfänger“.

Nicht nur an den hochspannenden, temporeichen Ballwechseln am Tisch, sondern auch an den Ergebnissen konnte man dabei sehen, wie dicht alle Spieler beieinander waren. Hugo war in der Vorgruppe mit knappen Niederlagen gegen Fabian und Oliver noch auf dem letzten Platz gelandet und spielte in einem Entscheidungsmatch gegen Simon darum, überhaupt am Halbfinale der „Anfänger“ teilzunehmen. Nur 2 umkämpfte Punkte Unterschied im Entscheidungssatz gegen Simon ließen ihn weiter im Turnier bleiben, bevor er durch eine Revanche an Fabian im Halbfinale sogar um den Siegerpokal spielen durfte. Dort traf Hugo auf Mihnea, der im anderen Halbfinale gegen seinen Freund Oliver gewinnen konnte. In einem weiteren knappen Match kürte sich Hugo am Ende sogar zum Sieger der „Anfänger“, die bei weitem nicht mehr wie Anfänger spielen. Fabian sicherte sich gleichzeitig die Bronzemedaille im Duell mit Oliver.

Bei den Fortgeschrittenen konnte sich Dima durch eine Aufholjagd nach 0:2 Rückstand gegen Tim ins Finale vorspielen. Weil Elias im Freundschaftsduell mit Gustav ebenfalls siegen konnte, trafen sich also Dima und Elias im Finale wieder. Nachdem Elias in der Gruppe noch knapp gewinnen konnte, setzte sich diesmal Dima mit seinem unermüdlichen und druckvollen Topspin-Spiel durch. Hochklassige Ballwechsel durften Eltern, Betreuer, Geschwister und Fans dabei in allen Spielen beklatschen.

Vor der Siegerehrung, bei der alle Kinder mit Urkunden, Medaillen und Geschenken für ihren Einsatz belohnt wurden, gab es dann noch eine besondere Auszeichnung. In der abgelaufenen Saison haben es unsere beiden Jungendmannschaften in der 1. Stadtklasse jeweils in der Altersklasse U15 und U18 auf den ersten Platz geschafft. Dafür gab es nochmal besondere Glückwünsche und großen Applaus für die anwesenden am Erfolg beteiligten Wettkampfspieler: Tim, Elias, Gustav, Simon und Kai – und natürlich ihre Betreuer Tien und Rolf.

Den Nachmittag ließen dann alle Kinder und Erwachsenen beim Essen am Grill oder beim gemischten Chinesisch-Spiel und weiteren Spielpaarungen aller Familien in der Halle ausklingen. Dank der vielen mitgebrachten Speisen und Getränke waren alle Anwesenden mehr als gut versorgt.

Wir bedanken uns bei allen Familien für Ihren Beitrag und freuen uns auf das nächste gemeinsame Jahr mit Ihnen und Ihren Kindern!

Eure Jugendtrainer,

Rolf, Artur, Tien, Andreas, Josepha und Frederik


Fotos und Ergebnisse im Überblick:

Gruppenfoto:

Kategorie „Fortgeschrittene“:

1. Platz Dima

2. Platz Elias

3. Platz Tim

4. Platz Gustav

 

Kategorie „Anfänger“:

1. Platz Hugo

2. Platz Mihnea

3. Platz Fabian

4. Platz Oliver

5. Platz Simon

 

Mannschaftsehrung:

Rundlauf:

 

Drucken E-Mail